Alle Jahre wieder…

… kehrt bei uns der Wahnsinn ein. Und all das nur, weil wegen diesen Feiertagen am Ende des Jahres. Okay. Damit verdienen wir unsere Miete und die nächste Mahlzeit. Von daher ist das schon in Ordnung! Und wir machen einfach das Beste aus dem Wahnsinn, damit ihr Euch über coole nerdige Sachen freuen könnt. Unser Partnershop 3dsupply versorgt das jüngere Youtube-Publikum mit erstklassigem Merch und Supergeek tut, was ein Supergeek kann… Äh, also, die besten Nerdshirts der Welt drucken und verschicken. 

Es ist November.

Langsam beginnt es, besinnlich zu werden. Die Weihnachtsdekoration wird aus den Ecken herausgekramt, der Glitzerhirsch darf seinen gewohnten Platz einnehmen, die Fenster werden mit schönen Weihnachtsbildern beklebt. Okay, vielleicht hängen die Fensterbilder auch noch vom letzten Jahr dort…
Wir begrüßen außerdem eine Handvoll neue Kollegen, die uns die nächsten Wochen unterstützen werden. Alle warten gespannt auf das, was da auf uns zukommen wird. Werden wir wieder davon träumen, Hoodies zu falten oder Päckchen zu packen? Kommt die bestellte Ware rechtzeitig? Haben wir genug Platz im Lager, um das auch alles irgendwo unterzubringen? Haben wir dann noch Platz, um dort durchzulaufen??? 😱 Aber meistens klappt es dann ja doch irgendwie.

Dezember.

Der Süßigkeiten- und Kaffeekonsum steigt exponentiell zur Auftragslage. Ebenso steigen die Berge aus Pappe, die wir in unseren Hallen auftürmen. Papiermüll soll in dieser Zeit häufiger abgeholt werden? Das wäre ja großartig, wenn das mal klappen würde! Mal davon abgesehen macht jeder Müllmensch große Augen, wenn er oder sie sieht, wie viel Pappe eigentlich in so ein kleines Firmengebäude passen kann.
Mails werden verzweifelter, je näher wir dem heiligen Abend kommen.

“Wann kommt meine Bestellung?”,
“Wird meine Bestellung rechtzeitig zu Weihnachten geliefert?”,
“Mein Kind wird in Tränen ausbrechen, wenn xy nicht rechtzeitig geliefert wird!”
Stoisch tippen wir uns die Finger wund.
“Ja, wir schicken noch rechtzeitig raus.”,
“Ja, nur DHL und Gott können den heiligen Abend noch retten”…

Rücksendungen fangen an, sich zu stapeln. Pappeberge entstehen nun nicht mehr ausschließlich im Lager, sondern auch in den Büros, in denen wir panische Umtauschwünsche bearbeiten. Manchmal findet man sogar eine nette Kleinigkeit in den Paketen, eine Zuckerstange, eine Tafel Schokolade, einen lieben Weihnachtsgruß… irgendwann freut man sich dann sogar über jedes nette Wort noch ein bisschen mehr als normalerweise.

Irgendwann ist dann der Sack zu. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Post und DHL sagen Bescheid, dass nix mehr geht. Rien na va plus. Bei uns ist es dieses Jahr der 17.12. um 8h. Die Corona Pandemie und die Ladenschließungen am 16.12. führen zu einem etwas früheren Ende. Für alle Bestellungen nach diesem Datum gibt es keine Garantie mehr, dass die Bestellung noch an kommt. Da hilft dann auch kein Zetern oder Stoßgebet mehr.

Wir rackern uns dann noch bis zum 24.12. ab um alles auf die Wagen zu bringen und trinken (normalerweise) zur Stunde der Abholung unser wohlverdientes Feierabend Bier/Sekt/Getränk.

Na denne, nur noch 11 Monate bis zum Weihnachtsgeschäft! Das muss erstmal vorbereitet werden.

Wir wünschen Euch dennoch eine entspannte letzte Adventswoche und ein paar geruhsame Feiertage. Das wird mal was Neues, ein Weihnachten in diesen interessanten Zeiten. Trotz Allem, macht das Beste draus, bleibt gesund und lasst uns durch besonders energisches Nichtstun dem Virus in den Arsch treten!

Schöne Feiertage!

Jana & Gerrit